7 Webdesign Tips für Firmen

Wie eine professionelle Werbeagentur Web-Design Konzepte für Firmenwebseiten entwickelt.

Websites zählen zu den wichtigsten Elementen einer Unternehmenskommunikation. Die interne Kommunikation bezeichnet man als INTRANET, die externe EXTRANET UND INTERNET.

Das Aussehen einer Firmenhomepage ist nicht einfach nur Geschmackssache. Hinter den einzelnen Inhalten, Bildern und Videos steht ein individuelles Webkonzept, wenn diese von einer professionellen Internetagentur oder Werbeagentur erstellt wurden.

Vom Web-Konzept zum Corporate Webdesign.

Ziele eines professionellen Weblayouts:

Inhalte optimal präsentieren

Die wesentlichen Inhalte der Website hervorheben, so dass diese auf den ersten Blick wahrgenommen werden.
Wenn ich eine Website zum ersten mal besuche, dann möchte ich sofort wissen, worum es hier geht. Bekomme ich die Information nicht auf den ersten Blick, dann bin ich “genervt” und verlasse diese.

Vermittlung von Werten des Unternehmens

Das Corporate Web Design stellt sicher, dass das Unternehmen im Web einheitlich präsentiert wird. In den Gestaltungsrichtlinien des Unternehmens festgelegte Elemente, wie z.B. Firmenlogo, Schriftarten, Farben etc., spiegeln sich in der Internetpräsenz wieder. In einer professionellen Werbeagentur / Internetagentur arbeiten Grafikdesigner und Webdesigner Hand in Hand.

Den Besucher einfach und logisch durch die Inhalte zu navigieren

Wo bin ich hier? Wo kann ich hin? Wie komme ich zu meinem Thema? Und wie komme ich wieder zurück?
Eine logisch und einfach strukturierte Website führt den Besucher schneller zum Ziel, sie ermöglicht ihm die Inhalte zu finden, nach denen sie suchen. Wenn der Besucher findet was er sucht, hat er ein Erfolgserlebnis. Die Webseite behält er in positiver Erinnerung und es ist wahrscheinlicher, der es dieser noch mal besucht. Eine gute Struktur der Internsetseite und sorgt dafür, dass Sie mehr Aufträge generieren.

Optimale Darstellung auf mobilen und Desktopgeräten

Webseiten, die auf jedem Gerät gut aussehen.

Responsive Webdesign gehört seit einigen Jahren zum Standard in der Web Programmierung.
Responsives Webdesign lässt Websites auf allen Bildschirmgrößen gut aussehen. Besonders auch auf mobilen Endgeräten, wie Smartphones oder Tablets. Im Idealfall passt sich das Layout der Webseite an jedes Gerät automatisch an, ohne dass der Nutzer Einstellungen auf seinem Gerät vornehmen muss.

Um das zu gewährleisten bedient man sich bei der Programmierung einer Webseite flexiblen Rastern und dynamischen Bilder- und Schriftgrößen.

Emotionen erwecken

Die Menschen entscheiden vor allem emotional, deshalb sollte  gutes Webdesign die Besucher einer Webseite emotional ansprechen, d. h bestimmte Emotionen hervorrufen. Mit Farben und Bildern lassen sich sehr einfach  die gewünschten Emotionen erzeugen und steuern. Der gezielte Einsatz von Farben und Fotos kann den Besucher bei einer Kaufentscheidung erheblich beeinflussen.

Performance einer Website

Die User-Experience (UX) ist ein zentraler Aspekt digitaler Projekte. Erleben die Benutzer die Interaktion mit einer Webseite positiv, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie diese erneut besuchen oder weiterempfehlen. Eine entscheidende Rolle für das Nutzererlebnis die Geschwindigkeit einer Webseite. Lange Ladezeiten führen dazu, dass der Benutzer die Webseite vorzeitig verlässt und diese negativ in Erinnerung behält.

Schnelle Websites sind nicht nur bei den Besuchern im Vorteil. Die Geschwindigkeit einer Webseite spielt beim Online Marketing eine sehr wichtige Rolle. Schnelle Webseiten werden von Google positiv bewertet und mit einem besseren Ranking belohnt.

Sicherheit

Das Thema Datenschutz, Datensicherheit und sichere Datenübermittlung ist seit Mai 2018 gesetzlich geregelt.

Eine professionelle Webagentur berät Sie als Kunde auf diesem Gebiet und sorgt dafür, dass Ihr Online-Projekt DSGVO konform umgesetzt wird.
Eine professionelle Webdesign-Agentur arbeitet ausschließlich mit modernsten Web-Technologien und neuesten Software-Versionen um eine sichere Programmierung zu gewährleisten. Angriffe erfolgen meist automatisiert durch sogenannte Bots, die Schwachstellen in der Web-Programmierung / PHP-Programmierung ausnutzen. Deshalb, je aktueller die Software, desto mehr Schutz!

Fazit

Wer eine moderne, benutzerfreundliche und sichere Website gestalten will, sollte die neuesten Webstandards und Web-Techniken beherrschen und auch bei aktuellen Webdesign-Trends auf dem neuesten Stand sein. Das erfordert viele Jahre Erfahrung und Experten know how auf dem Gebiet der Webprogrammierung.